Pensionisten im Haus Malta Wien

Haus Malta

2021 übersiedelt das Haus Malta in das neue Malteser Ordenshaus

Das Haus Malta ist der Seniorensitz des Malteserordens. Es wurde vor fast 30 Jahren von Ordensmitgliedern gegründet, die gemeinsam mit ihren Freunden alt werden wollten. Heute ist das Haus Malta eine etablierte Einrichtung, die den entsprechenden Qualitätskriterien gerecht wird. Anerkannt von den Aufsichtsinstanzen der Gemeinde Wien und vom Fonds Soziales Wien, bietet das Haus Malta Platz für 35 Bewohner. Neben gutem Essen, fürsorglicher Pflege und Betreuung gilt das Augenmerk der Verantwortlichen besonders der Spiritualität sowie dem abwechslungsreichen Programm für die Bewohner.

Was das Haus Malta aber wirklich einzigartig macht, sind einerseits das überall spürbare liebevolle Charisma des Malteserordens und andererseits seine Bewohner. Sie geben dem Haus Flair, Stil und Würde. Der Humor, mit dem sie den Unzulänglichkeiten des Altwerdens begegnen, macht uns allen Mut.

MALTESER Ordenshaus

Landstraßer Hauptstraße 4, 1030 Wien | T: +43 1 597 59 91 | E: malteser@ordenshaus.at

X